Meßgenauigkeit Lichtmessung

Wie zuverlässig sind Lichtstrom-Angaben ?

Als LED-Entwickler und Betreiber eines LED-Shops ist es mein persönliches Anliegen meinen Kunden fundierte Produktdaten zu unterbreiten. So lass ich mir während der Besuche bei meinen LED-Lampen-Lieferanten deren Lichtlabore vorstellen, bzw. deren Produkte gerne vormessen.

Da über Fehlkalibrierungen der Meßeinrichtung (Ulbrichtkugel) auch verschönte Werte vorgemessen werden könnten, bitte ich immer zu Beginn meine eigene Referenzlampe zu vermessen.
Referenzlampe ist ein Halogenstrahler (Niedervolt) MR 16 (GU5.3) mit 35W eines bekannten holländischen Herstellers.

Nachfolgend die Auflistung der Meßwerte. Möge sich der fachkundige Leser selber ein Bild über die Abweichungen machen.

Lieferant Leistung Lichtstrom Lichtausbeute Farbtemperatur
Lieferant 1 33,1 W 309 lm 9,3 lm/W 2725 K
Lieferant 2 34,4 W 413 lm 12,0 lm/W 2801 K
Lieferant 3 35,5 W 313 lm 8,8 lm/W 2698 K
Lieferant 4 33,6 W 351 lm 10,5 lm/W 2763 K
Abweichung
max-min
2,4W 104 lm 2,2 lm/W 103 K

Von Glühlampen ist bekannt, dass deren Lichtausbeute bei ca. 10lm/W liegt. Halogenstrahlern sagt man eine 1,5 bis 2,5 fach höhere Effizienz nach. Ganz so sicher bin ich mir da jedoch nach diesen Ergebnissen nicht mehr.

 

2 comments for “Meßgenauigkeit Lichtmessung

  1. Hinrichs
    7. Dezember 2011 at 11:35

    Bitte wo kann ich Messungen für LED durchführen lassen. Leuchten im Metallgehäuse mit verschiedenen Scheiben. Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =