Lebensdauer -„Bottleneck“ ist der LED-Treiber

Was bestimmt die Lebensdauer von LED-Lampen oder LED-Leuchten ?

LED-Lampen und -Leuchten sind nicht nur wegen ihrem geringem Stromverbrauch inzwischen mehr und mehr bekannt und beliebt. Ihnen wird auch eine hohe Lebensdauer von 30.000 – 100.000 Std. nachgesagt.

Stimmt das wirklich mit der langen Lebensdauer und was begrenzt die Lebensdauer, bzw. was geht als erstes kaputt ?

Lebensdauer LED:

Schaut man sich die Datenblätter der LED-Bauteile an, so erkennt man, das diese unter normalen Betriebsbedingungen mit ausreichender Kühlung selbst nach 200.000 Stunden noch Licht erzeugen.

Dies leuchten jedoch leider nicht mehr mit der vollen Intensität, wie zu Beginn. Somit haben sich die Hersteller inzwischen darauf geeignet die Lebensdauer der LED dort zu nennen, wo nach Hochrechnung der Rückgang auf 70% erreicht wird. (Der Fachmann spricht von 30% Degradation).
Doch selbst diese Lebensdauer liegt inzwischen durch die Weiterentwicklung der LEDs problemlos bei über 50.000 Std. (Normale Betriebstemperaturen  vorausgesetzt).

LED-Treiber

Lebensdauer LED-Treiber:

Immer noch eine technische Herausforderung ist die Entwicklung von langlebigen LED Treiber. LED-Treiber haben die Aufgabe aus der üblichen Betriebsspannung von z.B. 230V oder 12V einen für die LED kontrollierten Betriebsstrom zu erzeugen.

Ein für LED-Treiber wichtiges Bauteil ist der Elektrolytkondensator. Er arbeitet wie eine kleine Batterie und enthält für den Ladungserhalt eine Flüssigkeit (Elektrolyt). Trocknet diese aus, so ist der Kondensator kaputt. Hohe Betriebstemperaturen begünstigen diese Austrocknung.

LED-Lampen:

In jeder LED-Retrofit-Lampe ist ein derartiger LED-Treiber enthalten. Aufgrund der kleinen Baugröße geht man meist einen Kompromiß in Sachen Entwärmung ein. Resultat sind hohe Betriebstemperaturen, welche oft durch ungünstige Anwendungsfälle die Lebensdauer schnell unter 20.000 Std sinken lassen. Wird Ihre LED-Lampe plötzlich dunkel oder beginnt zu flackern, dann sind in der Regel diese Kondensatoren schuld.

LED-Leuchten:

Besser sieht die Sache bei LED-Leuchten aus. Dort werden meist die LED-Treiber als Teil der Leuchte und getrennt von der Wärmeentwicklung der LEDs betrieben. Es ist dann nur noch eine Frage des Preiskampfes, inweit der Hersteller hochwertige LED-Treiber einsetzt.

Eine hervorragende Auswahl von hochwertigen LED-Treibern finden Sie u.a. hier im LED-Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − 1 =